15.08.2011 | Allgemein

Schnitzljagd durch Freudenberg-Wutschdorf

 

Viel Freude hatten die Kinder bei einer Schnitzljagd durch Freudenberg und Wutschdorf, die der SPD-Ortsverein Freudenberg im Rahmen des Ferienprogramms angeboten hat. Die Kinder entdeckten dabei auf spielerische Weise die verschiedenen öffentlichen Einrichtungen im Ort. Sie lernten etwas über alte Hausnamen und über die Geschichte der Felsenkeller am Johannisbergweg. Den Gesamtsieg sicherte sich Leander Donhauser aus Aschach. Er gewann eine Sporttasche und einen dazu passenden Rucksack. Thomas Binner und Thomas Hirn hatten die Dorfrallye vorbereitet.

06.04.2011 | Allgemein

Dem "Leit ausschmirn" verpflichtet

 

Der ehemalige bayerische Umweltminister Werner Schnappauf (CSU) ist im Landkreis Amberg-Sulzbach sattsam bekannt. Mehrmals meinte der CSU-Kreisverband dem "hohen Gast" aus München den Hof halten zu müssen. Der honorige Herr ist jetzt als Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands der Deutschen Industrie zurückgetreten, weil er nicht verhindert hat, dass die Wahrheit über den Atomschwenk der Bundesregierung ans Licht kam. Ein Leserbrief in der "Amberger Zeitung" befasst sich nun damit.

23.03.2011 | Allgemein

Nicht einmal das Herunterfahren klappt

 

Beim Herunterfahren des Kernkraftwerks Isar 1 ist es am Donnerstag letzter Woche in der Nachbetriebsphase zu einem Füllstandsabfall im Reaktordruckgefäß gekommen. Daraufhin erfolgte eine Reaktorschnellabschaltung. Dazu Ludwig Wörner, der energie- und umweltpolitische Sprecher der bayerischen SPD-Landtagsfraktion: „Nicht einmal das Abschalten von Isar 1 verläuft reibungslos“.

16.03.2011 | Allgemein

Atomwende ohne wahltaktische Manöver

 

Die katastrophalen Vorfälle im japanischen Atomkraftwerk Fukushima zeigen 25 Jahre nach dem Super-GAU im sowjetischen Tschernobyl erneut: Kein Atomkraftwerk ist hundertprozentig sicher. Die Atomkraft ist nicht beherrschbar. Ihre zerstörerischen Folgen übersteigen jede menschliche Vorstellung. Wir müssen verhindern, dass sich so eine Katastrophe wiederholt. Wir müssen raus aus der Atomenergie und verstärkt rein in die Erneuerbaren Energien! Und zwar ohne ein dreimonatiges, wahltaktisches Manöver, sondern per Gesetz.

28.01.2011 | Allgemein

Öko-Energie nicht schuld an hohen Stromkosten

 

Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) weist die in der Öffentlichkeit erneut angeführte Begründung zurück, die Erneuerbaren Energien seien Schuld an den ständigen Strompreiserhöhungen. BEE-Präsident Dietmar Schütz: "Dass die Erneuerbaren ständig als Deckmantel für die massive Preistreiberei vieler Energieversorger missbraucht werden, ist schlichtweg falsch und dazu unseriös."

01.11.2010 | Allgemein

Windkraft: Vorbereitung für Anteilszeichnung

 

Der Bau zweier Windkraftanlagen bei Witzlricht wird immer konkreter. Die Bürgerwind Freudenberger Oberland GmbH & Co KG hat mittlerweile beim Landratsamt Amberg-Sulzbach den Bauantrag eingereicht. Nun laufen die Vorbereitungen für die Zeichnung von Bürgeranteilen. Am Dienstag, 30. November findet dazu um 19 Uhr im Dotzlersaal eine Info-Veranstaltung statt.

23.10.2010 | Allgemein

Schon mal bei der CSU im Bierzelt gewesen?

 

Hand aufs Herz: Fast jeder war doch schon im Bierzelt, wenn jemand aus der bayerischen Regierungsmannschaft meinte, unsere Gegend beehren bzw. belehren zu müssen. In Wahlkampfzeiten lässt sich das offenbar nicht verhindern. Unvergessen ist zum Beispiel der Auftritt von Monika Hohlmeier, die einst in Etsdorf vehement den Ausbau der - längst ausgebauten A93 - forderte. Zu welchen CSU-Abend man auch geht - irgendwie verlaufen diese Auftritte immer gleich...

10.10.2010 | Allgemein

Größte Anti-Atom-Demo seit Wackersdorf

 

50.000 Menschen standen am Samstag, den 9. Oktober 2010, Schulter an Schulter. Die zehn Kilometer lange Menschenkette durch die Münchner Innenstadt war oft mehrere Reihen stark. Damit ist die Menschenkette für den Atomausstieg und für Erneuerbare Energie die größte Anti-Atom-Demo in Bayern seit Wackersdorf.

Unser Kandidat für den Landtag

Mitglied werden bei der SPD

Natascha Kohnen: Gerecht ist, was Wohnraum schafft! BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD

 

https://mitgliedwerden.spd.de/eintr…

Ansprechperson:

Vorsitzender Andreas Koch

Mobil 01708357912

WebsoziInfo-News

19.08.2018 18:32 Sommerinterview mit Andrea Nahles
Berlin direkt – Sommerinterview vom 19. August 2018 Andrea Nahles, SPD-Vorsitzende, im Gespräch mit Thomas Walde Hier geht´s zur Mediathek

19.08.2018 18:26 Die Zeit drängt: Das Mieterschutzgesetz muss jetzt kommen
Die Lage auf dem Wohnungsmarkt ist ernst. Der Entwurf des Mieterschutzgesetzes von Ministerin Dr. Katarina Barley setzt die Vereinbarungen aus dem Koalitionsvertrag um und leistet damit einen wichtigen Beitrag, um Wohnen in Deutschland bezahlbarer zu machen. Ein zügiger Abschluss des Gesetzes hat höchste Priorität, damit ein Inkrafttreten zum 01. Januar 2019 sichergestellt ist. „Angesichts der

17.08.2018 18:27 Erwarte vom Treffen Merkel und Putin Signal der Entspannung
An diesem Samstag trifft die Bundeskanzlerin auf den russischen Präsidenten. SPD-Fraktionsvize Post macht deutlich: Nicht Konfrontation und Freund-Feind-Denken, sondern die pragmatische Suche nach Lösungen muss im Vordergrund stehen. „Meine Erwartung ist, dass von dem morgigen Treffen von Kanzlerin Merkel und Präsident Putin ein Signal der Entspannung im deutsch-russischen Verhältnis ausgeht. Nicht Konfrontation und Freund-Feind-Denken, sondern die

17.08.2018 18:26 Keine Anhebung der Verdienstgrenze für Minijobs
Katja Mast äußert sich zum erneuten Vorstoß aus Reihen der CSU zur Anhebung der Verdienstgrenzen bei Minijobs. „Die Anhebung der Verdienstgrenze für Minijobs ist aus gutem Grund nicht vorgesehen. Es gibt dafür keine Vereinbarung im Koalitionsvertrag. Uns von der SPD geht es um voll sozialversicherungspflichtige Beschäftigung.“ Statement von Katja Mast auf spdfraktion.de

13.08.2018 17:20 Demokratie braucht Inklusion – Inklusion ist mehr Lebensqualität für alle
Der Bundesvorsitzende von Selbst Aktiv, Karl Finke, sowie seine Stellvertreterin, Katrin Gensecke, haben sich zu einem ersten Abstimmungs- und Erfahrungsaustausch mit dem neuen Beauftragten für die Belange behinderter Menschen, Jürgen Dusel, in Berlin getroffen. „Demokratie braucht Inklusion. Dies müssen wir in das allgemeine gesellschaftliche Bewusstsein einbringen“, so Jürgen Dusel. „Vor Ende der ersten 100 Tage der Amtszeit gilt

Ein Service von info.websozis.de

Wer-ist-Online?

Besucher:447718
Heute:59
Online:1