Unsere Heimat


Anflug auf Freudenberg über Hötzelsdorf

Die Gemeinde Freudenberg Urlaub ist für viele Menschen die schönste Zeit des Jahres. Wo sich die dunklen Ausläufer des Oberpfälzer Waldes mit der liebenswerten Landschaft des Jura vereinen, liegt in einem reizvollen Tal die Urlaubs- und Ausflugsgemeinde Freudenberg. Die Gemeinde liegt östlich von Amberg und hatte zum 31. Dezember 2007 rund 4200 Einwohner. Wahrzeichen Freudenbergs: Die Bergkirche St. Johann Johannisbergkirche Die Gemeinde Freudenberg besteht aus den sieben ehemals selbständigen Kommunen Aschach, Etsdorf, Freudenberg, Hiltersdorf, Lintach, Pursruck und Wutschdorf. Jeder Gemeindeteil ist stolz auf seine "Schätze": Die Freudenberger beispielsweise lieben ihre Wallfahrtskirche auf dem Johannisberg. Der 24. Juni, Patroziniumstag der Kirche, ist in Freudenberg quasi Feiertag. Etsdorf ist mittlerweile über die Künstlerszene hinaus wegen der Kunstwerke Willi Kochs bekannt. Koch beabsichtigt, auf dem Alten Berg bei Etsdorf eine Glyptothek in Form eines griechischen Tempels errichten. Modell der geplanten Glyptothek bei Etsdorf Geplante Glyptothek bei Etsdorf Der größte Trumpf der Gemeinde ist allerdings die Natur. Überall locken Bachläufe, geheimnisvolle Hohlwege und abgelegene Weiher die Wanderer. Das Freizeitangebot der Gemeinde mit den markierten Wanderwegen, dem Erlebnisfreibad, dem 600 Meter langen Skilift mit zwei Abfahrten und dem 25 Kilometer langen Loipennetz, lässt keine Langeweile aufkommen. Tennisplätze und Kegelbahnen erweitern das Angebot. Angenehmes Wohnen auf dem Bauernhof oder den Landgasthöfen ist garantiert und mit geräucherten Sülzen, Karpfen, Forellen oder Braten mit Knödeln wird der Aufenthalt in der Gemeinde Freudenberg zum kulinarischen Genuss. Das schmackhafte Oberpfälzer Bier wird gleich vor Ort gebraut. Essen und Trinken halten bei uns eben die Seele zusammen. Das merkt man auch beim Feiern: Kaum ein Wochenende vergeht, an dem nicht irgendwo in der Gemeinde die Musik spielt. Die Gemeinde Freudenberg ist nicht nur einen Besuch wert, sie ist lebens- und liebenswert. Überzeugen Sie sich selbst! Weitere Informationen über die Gemeinde Freudenberg bei wikipedia.org

 

 

Mitglied werden bei der SPD

Informationen zur Corona-Krise BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD

 

https://mitgliedwerden.spd.de/eintr…

Ansprechperson:

Vorsitzender Andreas Koch

Mobil 01708357912

Wer-ist-Online?

Besucher:447718
Heute:8
Online:1

WebsoziInfo-News

25.05.2020 10:19 Keine Toleranz für Ausbeutung
Interview mit Rolf Mützenich für RND SPD-Fraktionsvorsitzender Rolf Mützenich fordert im Interview mit dem RND, Missbrauch von Leih- und Werkverträgen überall zu verbieten. Es dürfe keine Toleranz für Ausbeutung geben. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

22.05.2020 06:10 Kommunaler Solidarpakt
Das öffentliche Leben findet dort statt, wo man zu Hause ist: in den Städten und Gemeinden. Mit guten Schulen und Kitas. Im Sportverein, dem Schwimmbad, der Bibliothek. Mit einem guten Angebot von Bussen und Bahnen – und von sozialen Einrichtungen. Die meisten öffentlichen Investitionen kommen aus den Kommunen. Wenn sie ausbleiben, sinkt ein Stück weit

19.05.2020 20:11 Katja Mast zu Mindestlohn Pflege / Grundrente
Leistungsträger sind nicht immer die mit Anzug und Krawatte, sondern die im Kittel Gerade die Corona-Krise macht deutlich, wie unverzichtbar der Mindestlohn ist – und warum der Tariflohn in der Pflege so wichtig ist. Katja Mast erklärt. „Corona macht deutlich: Leistungsträger sind nicht immer die mit Anzug und Krawatte, sondern die im Kittel. Wenn der

19.05.2020 20:10 Thomas Hitschler und Uli Grötsch zu Karlsruher Urteil zum BND-Gesetz
Das Parlament muss die Praxis des BND zügig auf verfassungskonforme Grundlage stellen. Die Kontrolle seiner Arbeit soll dabei weiter ausgebaut werden, fordern Uli Grötsch und Thomas Hitschler.  „Der Bundesnachrichtendienst braucht klare Regeln für seine Aufklärungstätigkeit im Ausland, wie das heutige Urteil des Bundesverfassungsgerichts eindringlich deutlich macht. Die Entscheidung der Karlsruher Richter stellt einen klaren Auftrag an

14.05.2020 21:21 Dennis Rohde zur Steuerschätzung
Durch ein gezieltes Konjunkturpaket stärker aus der Krise kommen Die Steuerschätzung für das laufende Jahr sowie für die Jahre bis 2024 bewegt sich im Rahmen der Erwartungen und spiegelt die wirtschaftlichen Auswirkungen der aktuellen Pandemie wieder. Zu den im Nachtragshaushalt 2020 bereits abgebildeten Steuermindereinnahmen von 33 Milliarden Euro kommen beim Bund für 2020 noch die

Ein Service von info.websozis.de

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online

Wetter-Online