Und immer wieder die Staatsstraße...

Veröffentlicht am 13.06.2010 in Ortsverein
 

Staatsstraße 2399

Windkraft, Schulverbund, Straßenbau und Hammermühle - das waren die wichtigsten lokalpolitischen Themen bei der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereines Freudenberg.
SPD-Ortsvorsitzender Gerhard Dotzler konnte dazu etliche Mitglieder im
Gasthaus Dotzler in Freudenberg begrüßen.

Gerhard Dotzler und Rita Lukas berichteten aus dem Gemeinderat. "Die Planungen für die Bürgerwindanlagen bei Witzlricht laufen auf Hochtouren." Der Gemeinderat habe die Weichen gestellt. Ende Juni würden in Witzlricht die ersten Ergebnisse der Windmessung vorgestellt. Laut Bürgerwind GmbH soll die Zeichnung der Anteile noch in diesem Jahr starten. Die SPD-Mitglieder zollten den Bürgerwind-Initiatoren Lob für ihre professionelle Arbeit.

Verschiebebahnhof zu Lasten der Kinder

Kritisch setzte sich die Versammlung mit dem Schulverbund "Unteres
Vilstal" auseinander. Hier entstehe ein teurer Verschiebebahnhof, zu
Lasten der Schulkinder und ihrer Eltern. Die bayerische Staatsregierung
doktere seit Jahren am Schulsystem herum, ohne eine zufriedenstellende
Lösung zu finden. "Hätte Seehofer nur einen Bruchteil des Geldes, das für die Landesbank zum Fenster hinausgeworfen wurde, ins Schulsystem investiert, gäbe es diese Probleme nicht."

Nicht nachlassen wollen die SPD-Gemeinderäte beim Thema Ausbau der
Kreissstraße AS 18 zwischen Lintach und Pursruck - "eine der
schlechtesten Straßen im ganzen Landkreis." Eine Nachfrage beim
Landratsamt habe ergeben, dass im Juli eine Studie des Planungsbüros
Reuther und Seuß vorliegen soll, in der drei oder vier mögliche Trassen
vorgeschlagen werden. Die Studie soll dann den Bürger vorgestellt
werden. Es sei ebabsichtigt, die Bürger anschließend eng an der
Entscheidungsfindung zu beteiligen.

Straße nach Raigering endlich ausbauen!

Aus den Reihen der Mitglieder wurde angeregt, die Staatsstraße 2399
zwischen Lintach und Raigering nicht aus den Augen zu verlieren. "Diese Straße ist in einem Zustand, dass es eine Schande ist." Die Politiker aus der Region sollten hier an einem Strang ziehen, damit die
Ausbauplanungen endlich konkret werden.

Schließlich diskutierten die Mitglieder auch über die künftige Nutzung der Hammermühle. Einhellig wurde begrüßt, dass die SPD-Gemeinderäte den Kauf der Immobilie kritisch begleiten. Mit Spannung werde das
Nutzungskonzept des Planungsbüros erwartet.

 

 

Mitglied werden bei der SPD

Webseite der BayernSPD BayernSPD-Landtagsfraktion

 

https://mitgliedwerden.spd.de/eintr…

Ansprechperson:

Vorsitzender Andreas Koch

Mobil 01708357912

Wer-ist-Online?

Besucher:447723
Heute:353
Online:1

WebsoziInfo-News

28.02.2024 19:35 Europäisches Naturschutzgesetz: großer Schritt für Europas Naturschutz
Die Hängepartie ist endlich vorbei: Heute hat das Europäische Parlament das ambitionierte Naturschutzgesetz verabschiedet, trotz heftiger Kritik von konservativen Kräften. Bis 2030 sollen nun 20 Prozent der zerstörten Ökosysteme an Land und in den Meeren renaturiert werden. „Bis 2050 sollen alle europäischen Naturlandschaften in einem guten Zustand sein. Dieses Ziel dient dem Schutz unserer Artenvielfalt… Europäisches Naturschutzgesetz: großer Schritt für Europas Naturschutz weiterlesen

26.02.2024 19:03 Wolfgang Hellmich zum Marine-Mandat im roten Meer
Einsatz hat volle Unterstützung Deutschland beteiligt sich im Rahmen eines defensiven Einsatzes mit der Marine am Mandat im roten Meer. Die SPD-Bundestagsfraktion unterstützt den herausfordernden Einsatz. „Der ungehinderte Zugang über die Weltmeere ist für die internationale Wirtschaft von essenziellem Interesse. Deutschland als Exportnation ist auf den offenen Zugang der internationalen Wasserstraßen und Handelsrouten angewiesen. Durch… Wolfgang Hellmich zum Marine-Mandat im roten Meer weiterlesen

15.02.2024 06:09 Den Filmstandort Deutschland stärken
Die vorgestellten Referentenentwürfe zur tiefgreifenden Reform des Filmförderungsgesetzes bieten eine gute Grundlage für die weiteren Beratungen. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt insbesondere die Zielsetzungen und Kernpunkte der Reform – wie verlässliche Förderung, bessere Beschäftigungsbedingungen, die Reduzierung bürokratischer Hürden und die Steigerung von Transparenz sowie Effizienz. Helge Lindh, kultur- und medienpolitischer Sprecher: „Die Pläne zur Stärkung der Autonomie… Den Filmstandort Deutschland stärken weiterlesen

14.02.2024 22:08 Dirk Wiese zum Maßnahmenpaket gegen Rechtsextremismus
Rechtsstaat noch wehrhafter machen Es geht mehr denn je darum, unsere offene Gesellschaft gegen ihre Feinde zu verteidigen. Unser Rechtsstaat muss sich mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln gegen Rechtsextremisten wehren. Bundesinnenministerin Nancy Faeser hat dafür heute weitere effektive Maßnahmen vorgestellt. „Hunderttausende Menschen gehen seit Wochen gegen Hass und Hetze auf die Straße und… Dirk Wiese zum Maßnahmenpaket gegen Rechtsextremismus weiterlesen

11.02.2024 12:30 SETZE EIN ZEICHEN GEGEN RECHTSEXTREMISMUS!
Rechtsradikale Kräfte werden immer stärker. Wir müssen dagegen halten – jede und jeder Einzelne von uns. Doch was tun, wenn uns im Alltag Hass und Hetze begegnen? Vom Widerspruch am Stammtisch über Engagement in Organisationen bis zur Unterstützung von Betroffenen: Werde aktiv und setze ein Zeichen für Toleranz und Respekt. Kämpfe mit uns für eine… SETZE EIN ZEICHEN GEGEN RECHTSEXTREMISMUS! weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online

Wetter-Online