Frank-Walter Steinmeier kommt am 12. September

Veröffentlicht am 09.09.2008 in Veranstaltungen
 

Liebe Genossinnen und Genossen,

nach dem dissonanten Gegenteil eines harmonischen "Brandenburgischen Konzertes" a la J.S. Bach am gestrigen Sonntag gleich die gute Nachricht:

Frank-Walter Steinmeier kommt mit Franz Maget am kommenden Freitag, 12. September zur Kundgebung auf der Regensburger Dult um 16:30 Uhr im Hahnzelt. Er hat dies gestern ausdrücklich Franz Maget bestätigt.

Für Weiden, 20. September, haben mir gestern der Leiter unserer Erfolgszentrale und der Chef der Veranstaltungsmanagement-Abteilung beim Parteivorstand im Gespräch bzw. via Telefon zugesichert, dass sie sich um einen einigermaßen adäquaten Ersatz bemühen werden. Ich hoffe, Euch diesbezüglich vielleicht schon morgen Bescheid geben zu können.

Nun zur Kundgebung mit Frank-Walter Steinmeier: Es wird sein erster öffentlicher bundesweiter Auftritt als Kanzlerkandidat und amtierender Parteivorsitzender sein. Wir werden damit unter verschärfter Medien-Beobachtung stehen. Und das heißt wieder, dass wir wesentlich mehr Zusagen und Teilnahmebestätigungen benötigen als bisher erhofft. Die Parteibasis muss sich sichtbar machen und darf sich nicht verstecken. Deshalb meine herzliche Bitte: Meldet Euch bzw. Euren Ortsverein unbedingt schriftlich an!

Wegen der noch einmal verschärften Sicherheitsanforderungen werden in den für die Partei reservierten vorderen Drittel des Hahn-Zeltes nur angemeldete Ortsvereine und Mitglieder zugelassen. Und wir reservieren nur für so viele wie sich angemeldet haben. Das Sicherheitspersonal erhält dafür die Anmeldelisten. Ich bitte dafür um Verständnis.

Der Einlass in den reservierten Bereich wird ab 15:30 Uhr erfolgen. Wegen des zu erwartenden Andranges empfiehlt es sich dringend, nicht in allerletzter Minute zu kommen, sondern frühzeitig und auch wegen der gesperrten Brücke nach Stadtamhof für die Anfahrt und den Gehweg "einige" Minuten mehr einzuplanen. Die Busse fahren den Busterminal in Stadtamhof knapp 300 m vom Dulteingang entfernt an. Hier ist der Ausstieg und wieder der Einstieg nach der Veranstaltung.

Also bitte noch einmal: Anmelden und kommen - das ist das Gebot der Stunde. Und nicht den Kopf hängen lassen, sondern nach vorne schauen und sich sagen: Jetzt erst recht! Es wird in die Hände gespuckt, Wir steigern das SPD-Produkt!

Mit herzlichen Grüßen

Euer
Martin Auer
Bezirksgeschäftsführer

 

Unser Kandidat für den Landtag

Mitglied werden bei der SPD

Natascha Kohnen: Gerecht ist, was Wohnraum schafft! BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD

 

https://mitgliedwerden.spd.de/eintr…

Ansprechperson:

Vorsitzender Andreas Koch

Mobil 01708357912

WebsoziInfo-News

19.08.2018 18:32 Sommerinterview mit Andrea Nahles
Berlin direkt – Sommerinterview vom 19. August 2018 Andrea Nahles, SPD-Vorsitzende, im Gespräch mit Thomas Walde Hier geht´s zur Mediathek

19.08.2018 18:26 Die Zeit drängt: Das Mieterschutzgesetz muss jetzt kommen
Die Lage auf dem Wohnungsmarkt ist ernst. Der Entwurf des Mieterschutzgesetzes von Ministerin Dr. Katarina Barley setzt die Vereinbarungen aus dem Koalitionsvertrag um und leistet damit einen wichtigen Beitrag, um Wohnen in Deutschland bezahlbarer zu machen. Ein zügiger Abschluss des Gesetzes hat höchste Priorität, damit ein Inkrafttreten zum 01. Januar 2019 sichergestellt ist. „Angesichts der

17.08.2018 18:27 Erwarte vom Treffen Merkel und Putin Signal der Entspannung
An diesem Samstag trifft die Bundeskanzlerin auf den russischen Präsidenten. SPD-Fraktionsvize Post macht deutlich: Nicht Konfrontation und Freund-Feind-Denken, sondern die pragmatische Suche nach Lösungen muss im Vordergrund stehen. „Meine Erwartung ist, dass von dem morgigen Treffen von Kanzlerin Merkel und Präsident Putin ein Signal der Entspannung im deutsch-russischen Verhältnis ausgeht. Nicht Konfrontation und Freund-Feind-Denken, sondern die

17.08.2018 18:26 Keine Anhebung der Verdienstgrenze für Minijobs
Katja Mast äußert sich zum erneuten Vorstoß aus Reihen der CSU zur Anhebung der Verdienstgrenzen bei Minijobs. „Die Anhebung der Verdienstgrenze für Minijobs ist aus gutem Grund nicht vorgesehen. Es gibt dafür keine Vereinbarung im Koalitionsvertrag. Uns von der SPD geht es um voll sozialversicherungspflichtige Beschäftigung.“ Statement von Katja Mast auf spdfraktion.de

13.08.2018 17:20 Demokratie braucht Inklusion – Inklusion ist mehr Lebensqualität für alle
Der Bundesvorsitzende von Selbst Aktiv, Karl Finke, sowie seine Stellvertreterin, Katrin Gensecke, haben sich zu einem ersten Abstimmungs- und Erfahrungsaustausch mit dem neuen Beauftragten für die Belange behinderter Menschen, Jürgen Dusel, in Berlin getroffen. „Demokratie braucht Inklusion. Dies müssen wir in das allgemeine gesellschaftliche Bewusstsein einbringen“, so Jürgen Dusel. „Vor Ende der ersten 100 Tage der Amtszeit gilt

Ein Service von info.websozis.de

Wer-ist-Online?

Besucher:447718
Heute:55
Online:1