Frank-Walter Steinmeier kommt am 12. September

Veröffentlicht am 09.09.2008 in Veranstaltungen
 

Liebe Genossinnen und Genossen,

nach dem dissonanten Gegenteil eines harmonischen "Brandenburgischen Konzertes" a la J.S. Bach am gestrigen Sonntag gleich die gute Nachricht:

Frank-Walter Steinmeier kommt mit Franz Maget am kommenden Freitag, 12. September zur Kundgebung auf der Regensburger Dult um 16:30 Uhr im Hahnzelt. Er hat dies gestern ausdrücklich Franz Maget bestätigt.

Für Weiden, 20. September, haben mir gestern der Leiter unserer Erfolgszentrale und der Chef der Veranstaltungsmanagement-Abteilung beim Parteivorstand im Gespräch bzw. via Telefon zugesichert, dass sie sich um einen einigermaßen adäquaten Ersatz bemühen werden. Ich hoffe, Euch diesbezüglich vielleicht schon morgen Bescheid geben zu können.

Nun zur Kundgebung mit Frank-Walter Steinmeier: Es wird sein erster öffentlicher bundesweiter Auftritt als Kanzlerkandidat und amtierender Parteivorsitzender sein. Wir werden damit unter verschärfter Medien-Beobachtung stehen. Und das heißt wieder, dass wir wesentlich mehr Zusagen und Teilnahmebestätigungen benötigen als bisher erhofft. Die Parteibasis muss sich sichtbar machen und darf sich nicht verstecken. Deshalb meine herzliche Bitte: Meldet Euch bzw. Euren Ortsverein unbedingt schriftlich an!

Wegen der noch einmal verschärften Sicherheitsanforderungen werden in den für die Partei reservierten vorderen Drittel des Hahn-Zeltes nur angemeldete Ortsvereine und Mitglieder zugelassen. Und wir reservieren nur für so viele wie sich angemeldet haben. Das Sicherheitspersonal erhält dafür die Anmeldelisten. Ich bitte dafür um Verständnis.

Der Einlass in den reservierten Bereich wird ab 15:30 Uhr erfolgen. Wegen des zu erwartenden Andranges empfiehlt es sich dringend, nicht in allerletzter Minute zu kommen, sondern frühzeitig und auch wegen der gesperrten Brücke nach Stadtamhof für die Anfahrt und den Gehweg "einige" Minuten mehr einzuplanen. Die Busse fahren den Busterminal in Stadtamhof knapp 300 m vom Dulteingang entfernt an. Hier ist der Ausstieg und wieder der Einstieg nach der Veranstaltung.

Also bitte noch einmal: Anmelden und kommen - das ist das Gebot der Stunde. Und nicht den Kopf hängen lassen, sondern nach vorne schauen und sich sagen: Jetzt erst recht! Es wird in die Hände gespuckt, Wir steigern das SPD-Produkt!

Mit herzlichen Grüßen

Euer
Martin Auer
Bezirksgeschäftsführer

 

 

Mitglied werden bei der SPD

Olaf Scholz Kanzlerkandidat SPD Zukunftsprogramm. Für Deutschland. Für Dich. BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD

 

https://mitgliedwerden.spd.de/eintr…

Ansprechperson:

Vorsitzender Andreas Koch

Mobil 01708357912

Wer-ist-Online?

Besucher:447722
Heute:69
Online:1

WebsoziInfo-News

18.01.2022 19:55 HAPPY BIRTHDAY! – BETRIEBSVERFASSUNGSGESETZ WIRD 50
Demokratie im Betrieb, Mitbestimmung durch die Beschäftigten, ist ein entscheidender Baustein für starke Rechte von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern – und für den Erfolg der Sozialen Marktwirtschaft. Grundlage dafür ist die große Reform des Betriebsverfassungsgesetzes von 1972. Heute vor 50 Jahren ist sie in Kraft getreten. Die Reform vom 18. Januar 1972 stärkte die Rechte der

18.01.2022 19:20 § 219A WIRD GESTRICHEN – „DAS WAR HÖCHSTE ZEIT“
Die Regierung will Frauen in Konfliktsituationen besser unterstützen. Dazu gehört auch, dass Ärztinnen und Ärzte umfassend medizinisch informieren können, wenn es um einen möglichen Schwangerschaftsabbruch geht. Die Koalition streicht darum jetzt „ein Relikt aus der Kaiserzeit“: den Paragrafen 219a. Bislang müssen Frauenärztinnen und -ärzte Strafverfolgung fürchten, wenn sie auf ihren Internetseiten darüber informieren, dass sie

18.01.2022 18:46 ARBEITS- UND SOZIALMINISTER IM INTERVIEW – VIEL AUFBRUCH MÖGLICH
Nicht nur die ökologische und wirtschaftliche, auch die soziale Erneuerung des Landes ist Aufgabe der Fortschrittsregierung. Inzwischen sei „viel mehr an Aufbruch“ als in den vergangenen Jahren möglich, sagt Arbeits- und Sozialminister Hubertus Heil – und auch, was das konkret für die Menschen heißt. Im Interview mit der Augsburger Allgemeinen (Samstag) skizzierte Heil, was er

17.01.2022 17:12 Paragraph 219a bald Geschichte
Justizminister Buschmann hat einen Referentenentwurf zur Streichung von Paragraph 219a vorgelegt. Damit schafft die Ampelkoalition dringend benötigte Rechtssicherheit für Ärztinnen und Ärzte. Sie müssen über Schwangerschaftsabbrüche informieren dürfen. Das ist keine Werbung, sondern Aufklärung. Damit Frauen und Paare selbstbestimmt entscheiden können. „Mit der Streichung des Paragraphen 219a schafft die Ampelkoalition ein Relikt aus der Kaiserzeit

17.01.2022 17:10 BUNDESBEAUFTRAGTE REEM ALABALI-RADOVAN – „WIR GEHEN ES AN!“
Die Koalition treibt auch eine moderne Gesellschaftspolitik an. Die Integrationsbeauftragte Reem Alabali-Radovan beschreibt die Grundsätze: Fortschritt, Respekt und Zusammenhalt – und wird konkret. Reem Alabali-Radovan ist Staatsministerin im Kanzleramt und Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration. Sie arbeitet dafür, dass „unsere Vielfalt zu einer starken Einheit wächst“. Eine moderne Gesellschaft in einem modernen

Ein Service von info.websozis.de

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online

Wetter-Online