Kundgebung mit Frank Walter Steinmeier am 12. September in Regensburg

Veröffentlicht am 09.09.2008 in Veranstaltungen
 

Liebe Genossinnen und Genossen,

der SPD-Bezirk lädt Euch noch einmal sehr herzlich zur Kundgebung mit unserem Vizekanzler und Außenminister Frank Walter Steinmeier und mit Franz Maget in 10 Tagen am Freitag, 12. September, um 16:30 Uhr auf der Regensburger Herbstdult, Hahnzelt, ein. Mitte mobilisiert auch im Bereich Eurer Mitglieder, Angehörigen etc. für diese Veranstaltung.Die bisherige Zurückhaltung hinsichtlich der Zusagen gibt langsam zur Sorge Anlaß, zumal wir bei anderen, zeitlich ungünstigen Anlässen, von Euch geradezu verwöhnt wurden.

Bitte helft mit, dass die Veranstaltung ein voller Erfolg wird. Dass bei uns auch nur die geringste Lücke zu süffisanten Kommentaren über den angeblich "schlechten" Besuch von den Medien benutzt wird, wissen wir zur Genüge. Dass umgekehrt z.B. bei Beckstein auf dem Haidplatz am Wochenende die Beine und Köpfe einzeln für sich gezählt und summiert wurden, um in der MZ auf die Zahl von 800 zu kommen, ist auch nichts neues. Gerade deshalb müssen wir Präsenz zeigen und damit auch den Willen zum Wechsel in Bayern.

Für unser Programm gibt es eine klare Mehrheit:
- 75 Prozent der Bayern wollen, dass gute Bildung nicht vom Geldbeutel der eltern abhängt.
- 79 Prozent der Bayern wollen keine neuen Atomkraftwerke.
- 98 Prozent der Bayern wollen, dass Männer und Frauen für gleiche Arbeit auch den gleichen Lohn erhalten.
- 81 Prozent der Bayern wollen mehr Ganztagsbetreuung in den Schulen.
- 77 Prozent der Bayern sind für Mindestlöhne.

Das sind aus Beckstein's und Huber's Sicht lauter "unanständige" Bayern, weil die CSU in jedem Punkt für das genaue Gegenteil eintritt. Wir müssen dafür weren, dass diese "Unanständigen" auch eine anständige Partei, die SPD, wählen. Denn nur sie kann für eine andere Politik im Sinne der Mehrheit der bayerischen Wähler sorgen.

Also auf zur Regensburger Herbstdult und zu Frank Walter Steinmeier und zu Franz Maget!

Mit herzlichen Grüßen

Martin Auer
Bezirksgeschäftsführer

 

Unser Kandidat für den Landtag

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

07.07.2018, 18:00 Uhr Sommernachts - / Grillfest

Alle Termine

Mitglied werden bei der SPD

Natascha Kohnen - Ein neues Gesicht für Bayern BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD

 

https://mitgliedwerden.spd.de/eintr…

Ansprechperson:

Vorsitzender Andreas Koch

Mobil 01708357912

WebsoziInfo-News

20.06.2018 19:00 Wir haben viel vor. Und Lust auf morgen.
Wir wollen Bewegung: zum Besseren, nach vorn. Wir wollen in einer Welt, die sich immer schneller dreht, mehr von dem, was uns wichtig ist: Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Darum machen wir uns auf für ein besseres Land. In einem besseren Europa. Wenn wir den Mut haben für große Ideen und neugierig sind, werden wir das

20.06.2018 18:10 Ungarn plant Angriff auf die Zivilgesellschaft
Die rechtskonservative Regierung Ungarns will Nichtregierungsorganisationen (NGOs), die Flüchtlinge in Ungarn unterstützen, mit einer Strafsteuer belegen. Heute wurde diese Steuer in Höhe von 25 Prozent auf ausländische Spenden beschlossen. „Das Gesetzespaket der ungarischen Regierung ist ein Angriff auf den ungarischen Rechtsstaat und alle Menschen, die sich für grundlegende Menschenrechte einsetzen. Sollte das ungarische Parlament dieses

20.06.2018 17:45 Achim Post: Begrüße Merkels Ja zu einem Investitionsbudget in der Eurozone
SPD-Fraktionsvize Achim Post begrüßt die Einigung zwischen Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Macron auf eine engere Zusammenarbeit zur Stärkung Europas. Er erwartet nun weitere Schritte auf dem EU-Reform-Gipfel. „Der gestrige Tag war ein guter Tag für alle, die Europa stärken und nicht schwächen wollen. Deutschland und Frankreich haben deutlich gemacht, dass sie gemeinsam für ein starkes Europa

20.06.2018 17:21 Deutsch-französisches Ministertreffen: umfassender Fahrplan für Weiterentwicklung der EU
In Meseberg haben sich Angela Merkel und Emmanuel Macron auf weitreichende Reformvorschläge für die Eurozone und die europäischen Institutionen geeinigt. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt das Reformpaket, das beim EU-Gipfel Ende kommender Woche mit den übrigen Mitgliedstaaten beraten werden wird. „In einer Zeit, in der die Errungenschaften des geeinten Europas von nationalistischen, antieuropäischen Kräften infrage gestellt werden,

19.06.2018 21:15 Die Zeit drängt: nachhaltigere Landwirtschaft jetzt
Eine nachhaltigere und zukunftsweisende Landwirtschaft entsteht nicht von allein. Eine Chance bietet der Reformprozess zur Gemeinsamen europäischen Agrarpolitik (GAP) nach 2020. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert deshalb, Anreize in der EU-Agrarpolitik zu schaffen, die nachhaltiges und umweltschonendes Wirtschaften belohnen. Die Bundesregierung muss sich für eine leistungsorientierte Förderung einsetzen, die den Herausforderungen wie Klimaschutz, Biodiversität, Tierwohl und der

Ein Service von info.websozis.de

Wer-ist-Online?

Besucher:447718
Heute:15
Online:1