Baulandprogramm: Kümmersbruck macht's vor

Veröffentlicht am 24.07.2009 in Kommunalpolitik
 

Wappen der Gemeinde Kümmersbruck

In der Nachbargemeinde Kümmersbruck geht, was in Freudenberg offenbar nicht möglich (oder erwünscht) ist: Dort fördert die Gemeinde bauwillige Familien mit Kindern durch einen Nachlass auf den Baulandpreis. Die Maßnahme macht Sinn, wie Gemeindevertreter von Kümmersbruck bestätigen.

In der Gemeinde Kümmersbruck bekommen Familien, die ein Haus bauen, einen Nachlass von 2500 Euro pro Kind auf den Baulandpreis. Damit setzt Kümmersbruck nicht nur ein Zeichen für Familien und Kinder, sondern investiert aktiv in die Zukunft der Gemeinde. Bekanntlich stellt der demografische Wandel - der Rückgang und die Veralterung der Gesellschaft - eine der größten Herausforderungen für ländliche Gebiete wie die Oberpfalz dar. Ganze Dörfer drohen auszubluten, wenn nicht bald gegengesteuert wird.

Der Nachlass für Familien wird sich in den nächsten 10, 20 Jahren doppelt und dreifach für die Gemeinde auszahlen. Denn jeder zusätzliche Einwohner trägt dazu bei, dass Einrichtungen wie Schule, Bad, Kindergarten erhalten werden können. Jeder Einwohner hilft, die Gemeinde in all ihren Facetten lebendig zu halten - in Vereinen und durch die Stärkung der regionalen Wirtschaft. Jeder Einwohner bereichert die Gemeinde durch seine Schaffenskraft und sein Engagement. Wir sollten frühzeitig die Weichen stellen, dass sich Familien mit Kindern angenommen und ernstgenommen fühlen. Denn die Zeiten des stetigen Zuwachses sind vorbei: Die Einwohnerzahlen der Gemeinde Freudenberg stagnieren bereits.

Der Freudenberger Gemeinderat hat einen Antrag des SPD-Ortsvereins auf Einführung eines familienfreundlichen Baulandprogrammes nach Vorbild der Nachbargemeinde mit den Stimmen von CSU und Freien Wählern abgelehnt. Sinngemäße Begründung war, dass Freudenberg ohnehin eine attraktive Wohngemeinde sei und deswegen ein solches Programm nicht nötig habe. Wir meinen zwar auch, dass es schön ist, in Freudenberg zu leben. Trotzdem halten wir eine Förderung für Familien mit Kindern nach wie vor für geboten. Der Zuschuss zahlt sich in barer Münze aus und ist überdies ein starkes ideelles Signal.

Das Kümmerbrucker Konzept kann hier nachgelesen werden: Baulandprogramm Kümmersbruck Kümmersbruck ist übrigens nicht die erste und einzige Gemeinde mit einem solchen Programm.

 

Themenabend 2018

Thema " Rente"

09.04.2018 

Beginn: 19.00 Uhr

Landgasthof Dotzler

Mitglied werden bei der SPD

#SPDerneuern Landesvorsitzende Natascha Kohnen BayernSPD Landtagsfraktion Link zur BayernSPD - Landesverband der SPD

 

https://mitgliedwerden.spd.de/eintr…

Ansprechperson:

Vorsitzender Andreas Koch

Mobil 01708357912

WebsoziInfo-News

13.02.2018 18:41 Schulz tritt zurück – Scholz übernimmt kommissarisch den Parteivorsitz – Nahles als Vorsitzende vorgeschlagen
Bericht dazu auf tagesschau.de – http://www.tagesschau.de/inland/spd-parteivorsitz-101.html

13.02.2018 18:15 Frank Schwabe zum Koalitionsvertrag/Menschenrechtspolitik
Frank Schwabe, Sprecher für Menschenrechte und humanitäre Hilfe: Im vorliegenden Koalitionsvertrag konnte die SPD wichtige Fortschritte im Bereich der Menschenrechte durchsetzen. Insbesondere im Bereich der sozialen und kulturellen Rechte finden sich wichtige Vorhaben. „Zum ersten Mal konnte sich die SPD mit CDU und CSU darauf verständigen, menschenrechtliche Vorgaben entlang der Liefer- und Wertschöpfungsketten für deutsche

09.02.2018 13:32 Schulz verzichtet auf Ministerposten
Erklärung des SPD-Parteivorsitzenden Martin Schulz: „Der von mir gemeinsam mit der SPD-Parteispitze ausverhandelte Koalitionsvertrag sticht dadurch hervor, dass er in sehr vielen Bereichen das Leben der Menschen verbessern kann. Ich habe immer betont, dass – sollten wir in eine Koalition eintreten – wir das nur tun, wenn unsere sozialdemokratischen Forderungen nach Verbesserungen bei Bildung, Pflege,

07.02.2018 14:25 Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD
Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD „Ein neuer Aufbruch für Europa. Eine neue Dynamik für Deutschland. Ein neuer Zusammenhalt für unser Land“ Der Koalitionsvertrag als pdf (3 MB)

04.02.2018 17:02 Bundestagsfraktion: Sprecherinnen und Sprecher der Arbeitsgruppen gewählt
Auch Kandidatinnen und Kandidaten für Ausschussvorsitze bestimmt Die SPD-Fraktion hat am Dienstag in ihrer Fraktionssitzung Sprecherinnen und Sprecher für 23 Ausschussarbeitsgruppen (Obleute) und fünf Kandidatinnen und Kandidaten für die Ausschussvorsitze gewählt. Alle weiteren Informationen auf spdfraktion.de

Ein Service von info.websozis.de

Wer-ist-Online?

Besucher:447718
Heute:72
Online:1