Volles Programm: vom Landtag zur Wies´n

Veröffentlicht am 02.10.2011 in Allgemein
 

Am Montag besuchten interessierte Bürgerinnen und Bürger aus der Region Amberg-Sulzbach auf Einladung des Schnaittenbacher Landtagsabgeordneten Reinhold Strobl (SPD) den Bayerischen Landtag und ließen es sich nicht nehmen, im Anschluss daran auch über das Münchener Oktoberfest zu bummeln.

Bei der Diskussion mit dem Abgeordneten im Plenarsaal des Maximilianeums kamen einige regionale, aber auch landespolitische Themen zur Sprache. So interessierte auch der Parlamentsablauf. Besonders der Zustand und der Ausbau von Bundes- und Staatsstraßen waren den Bürgerinnen und Bürgern drängende Anliegen. Der dreispurige Ausbau der B85 im Bereich Sulzbach-Rosenberg - Amberg wurde da ebenso kritisch debattiert, wie der schlechte Zustand der Staatsstraßen und die zögerliche Umsetzung von Straßenbauprojekten in der Region. Strobl wies in diesem Zusammenhang darauf hin, dass von der Staatsregierung einfach zu geringe Gelder für den Staatsstraßenbau eingesetzt würden und viele dringende Projekte aus Ersparnisgründen aus dem Bedarfsplan in immer weitere Ferne verschoben würden. „Die Staatsstraßen in Bayern sind die schlechtesten im Vergleich zu denen des Bundes oder der Kommunen“, so Strobl. „Da fehlt es einfach am Geld und daran scheint sich im Willen der Staatsregierung nichts zu ändern, auch wenn der Oberste Rechnungshof die daraus resultierenden Infrastrukturprobleme bereits gerügt hat“.

Angesichts gestiegener Steuereinnahmen im Freistaat forderte Strobl im kommenden Nachtragshaushalt mehr Mittel für die Infrastruktur bei Straße und Schiene sowie im Bildungsbereich freizugeben. „Um in Bayern die Bildung und damit die Zukunftschancen der Kinder zu verbessern, muss Geld in die Hand genommen werden, um beispielsweise die Ganztagsschulen auch in der Fläche umzusetzen“, betonte Strobl. Daneben sprach er sich für eine längere gemeinsame Schulzeit aus, wie dies im Konzept der Gemeinschaftsschule der SPD-Landtagsfraktion vorgesehen ist. „Viele Eltern haben noch Angst vor einer solchen Veränderung“, so Strobl, „doch die anderen Länder um uns herum zeigen, dass ein solches Konzept auch im Sinne der Kinder und Eltern aufgeht“.

Nach einem Mittagessen in der Landtagsgaststätte fuhren die rund 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei herrlichem blau-weißen Sommerwetter auf das Münchener Oktoberfest, wo nach der politischen Information das Vergnügen Vorrang hatte.

 

Themenabend 2018

Thema " Rente"

09.04.2018 

Beginn: 19.00 Uhr

Landgasthof Dotzler

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

17.03.2018, 20:00 Uhr Jahreshauptversammlung

09.04.2018, 19:00 Uhr Thema " Rente"

Alle Termine

Mitglied werden bei der SPD

Mitgliedervotum Landesvorsitzende Natascha Kohnen BayernSPD Landtagsfraktion Link zur BayernSPD - Landesverband der SPD

 

https://mitgliedwerden.spd.de/eintr…

Ansprechperson:

Vorsitzender Andreas Koch

Mobil 01708357912

WebsoziInfo-News

20.02.2018 14:26 Erklärung zur aktuellen Berichterstattung der BILD
Die SPD geht wegen grober Verstöße gegen die Grundsätze der journalistischen Ethik gegen einen Bericht der BILD von heute vor und wendet sich an den Deutschen Presserat. Die SPD hat den Medienrechtsanwalt Prof. Dr. Christian Schertz mit den entsprechenden Schritten betraut. Der Bericht „Dieser Hund darf über die GroKo abstimmen“ ist in seiner Kernaussage falsch,

17.02.2018 20:20 Jusos: Für einen echten Politikwechsel. Aufbruch mit unserer SPD.
Der Koalitionsvertrag im Überblick: hier gibts den Flyer zur Synopse. Neue Argumentationshilfen für Eure Diskussionen vor Ort gibt es hier.   Bei einer ersten Durchsicht des Koalitionsvertrages haben wir uns die drei vom Bonner Parteitag festgelegten Punkte, die konkret wirksame Verbesserungen gegenüber dem Sondierungspapier darstellen sollten, genauer angeschaut. Zwei davon – der Ausstieg aus der Zwei-Klassen-Medizin und eine weitergehende Härtefallregelung für Bürgerkriegsgeflüchtete –

16.02.2018 20:18 Regionale Dialogveranstaltungen mit der SPD-Spitze vom 19. bis 25. Februar 2018
In der kommenden Woche finden bundesweit zahlreiche Dialogveranstaltungen unter Beteiligung der SPD-Spitze statt. Eine Auswahl finden Sie in dieser Pressemitteilung. Informationen zu den insgesamt sieben Regionalkonferenzen des SPD-Parteivorstandes finden Sie in unserer PM 223/18 unter https://www.spd.de/presse/pressemitteilungen/detail/news/regionale-dialogveranstaltungen-der-spd/15/02/2018/. Darüber hinaus finden Sie weitere regionale Dialogveranstaltungen der SPD-Gliederungen unter https://www.spd.de/koalitionsverhandlung/. Die Dialogveranstaltungen sind überwiegend nicht presseöffentlich. Bitte beachten Sie unsere

13.02.2018 18:41 Schulz tritt zurück – Scholz übernimmt kommissarisch den Parteivorsitz – Nahles als Vorsitzende vorgeschlagen
Bericht dazu auf tagesschau.de – http://www.tagesschau.de/inland/spd-parteivorsitz-101.html

13.02.2018 18:15 Frank Schwabe zum Koalitionsvertrag/Menschenrechtspolitik
Frank Schwabe, Sprecher für Menschenrechte und humanitäre Hilfe: Im vorliegenden Koalitionsvertrag konnte die SPD wichtige Fortschritte im Bereich der Menschenrechte durchsetzen. Insbesondere im Bereich der sozialen und kulturellen Rechte finden sich wichtige Vorhaben. „Zum ersten Mal konnte sich die SPD mit CDU und CSU darauf verständigen, menschenrechtliche Vorgaben entlang der Liefer- und Wertschöpfungsketten für deutsche

Ein Service von info.websozis.de

Wer-ist-Online?

Besucher:447718
Heute:77
Online:1