Volles Programm: vom Landtag zur Wies´n

Veröffentlicht am 02.10.2011 in Allgemein
 

Am Montag besuchten interessierte Bürgerinnen und Bürger aus der Region Amberg-Sulzbach auf Einladung des Schnaittenbacher Landtagsabgeordneten Reinhold Strobl (SPD) den Bayerischen Landtag und ließen es sich nicht nehmen, im Anschluss daran auch über das Münchener Oktoberfest zu bummeln.

Bei der Diskussion mit dem Abgeordneten im Plenarsaal des Maximilianeums kamen einige regionale, aber auch landespolitische Themen zur Sprache. So interessierte auch der Parlamentsablauf. Besonders der Zustand und der Ausbau von Bundes- und Staatsstraßen waren den Bürgerinnen und Bürgern drängende Anliegen. Der dreispurige Ausbau der B85 im Bereich Sulzbach-Rosenberg - Amberg wurde da ebenso kritisch debattiert, wie der schlechte Zustand der Staatsstraßen und die zögerliche Umsetzung von Straßenbauprojekten in der Region. Strobl wies in diesem Zusammenhang darauf hin, dass von der Staatsregierung einfach zu geringe Gelder für den Staatsstraßenbau eingesetzt würden und viele dringende Projekte aus Ersparnisgründen aus dem Bedarfsplan in immer weitere Ferne verschoben würden. „Die Staatsstraßen in Bayern sind die schlechtesten im Vergleich zu denen des Bundes oder der Kommunen“, so Strobl. „Da fehlt es einfach am Geld und daran scheint sich im Willen der Staatsregierung nichts zu ändern, auch wenn der Oberste Rechnungshof die daraus resultierenden Infrastrukturprobleme bereits gerügt hat“.

Angesichts gestiegener Steuereinnahmen im Freistaat forderte Strobl im kommenden Nachtragshaushalt mehr Mittel für die Infrastruktur bei Straße und Schiene sowie im Bildungsbereich freizugeben. „Um in Bayern die Bildung und damit die Zukunftschancen der Kinder zu verbessern, muss Geld in die Hand genommen werden, um beispielsweise die Ganztagsschulen auch in der Fläche umzusetzen“, betonte Strobl. Daneben sprach er sich für eine längere gemeinsame Schulzeit aus, wie dies im Konzept der Gemeinschaftsschule der SPD-Landtagsfraktion vorgesehen ist. „Viele Eltern haben noch Angst vor einer solchen Veränderung“, so Strobl, „doch die anderen Länder um uns herum zeigen, dass ein solches Konzept auch im Sinne der Kinder und Eltern aufgeht“.

Nach einem Mittagessen in der Landtagsgaststätte fuhren die rund 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei herrlichem blau-weißen Sommerwetter auf das Münchener Oktoberfest, wo nach der politischen Information das Vergnügen Vorrang hatte.

 

Sommerfest 2018 SPD Ortsverein

Wann: 07.07.2018

Wo: Kreuzwirtshaus Immenstetten

Beginn: 18:00 Uhr

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

07.07.2018, 18:00 Uhr Sommernachts - / Grillfest

Alle Termine

Mitglied werden bei der SPD

Natascha Kohnen - Ein neues Gesicht für Bayern BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD

 

https://mitgliedwerden.spd.de/eintr…

Ansprechperson:

Vorsitzender Andreas Koch

Mobil 01708357912

WebsoziInfo-News

23.05.2018 18:46 Warum Kinderrechte im Grundgesetz ein Gewinn für alle sind
Gastbeitrag von Katja Mast in der FAZ Tugendmalerei! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik an einer Verankerung von Kinderrechten im Grundgesetz. Dabei gäbe es dafür gute, praktische Gründe. Kinderrechte ins Grundgesetz? Reine Symbolik! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik, die man

23.05.2018 17:47 Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege: Eckpunkte vorgestellt
Die Situation in der Pflege in den Krankenhäusern, Heimen und privaten Haushalten hat sich in den letzten Jahren dramatisch zugespitzt und ist zu einer der größten Herausforderungen für unsere Gesellschaft geworden. Viele Pflegekräfte sind wegen der hohen Arbeitsverdichtung chronisch überlastet. Ohne bessere Arbeitsbedingungen, höhere Löhne und mehr Personal werden wir das Steuer nicht herumreißen. Die

16.05.2018 18:40 Bundeshaushalt 2018: Nahles will investieren „…für Chancen und Perspektiven“
Mit kraftvollen Investitionen will Finanzminister Olaf Scholz das Land fit machen für die Zukunft: 23 Prozent mehr als in der letzten Legislaturperiode. Zusätzliche Milliarden gibt es unter anderem für die digitale Ausstattung von Schulen, mehr bezahlbare Wohnungen, für Familien. Ein Haushalt, der das Land voran bringe, betonte SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles am Mittwoch im Bundestag – auch

10.05.2018 17:25 Zur Miete oder im Eigenheim – Mehr bezahlbare Wohnungen
Jeder Mensch hat bei uns Anspruch auf eine bezahlbare Wohnung. Egal ob jung oder alt, Familie oder Single, in der Stadt oder auf dem Land. Darum sorgen wir für faire Mieten – zum Beispiel mit mehr Geld für den sozialen Wohnungsbau. Schutz vor Mietwucher: Wir stellen die Mietpreisbremse schärfer. Künftig müssen Vermieter offenlegen, wie hoch die

08.05.2018 18:50 SPD-Kriminalpolitik zeigt Wirkung
Die heute veröffentlichte Kriminalstatistik für das Jahr 2017 belegt, dass die von der SPD durchgesetzten kriminalpolitischen Maßnahmen wirksam sind. „Wir freuen uns, dass die Anzahl der registrierten Straftaten um fast zehn Prozent gesunken ist. Rückläufig ist auch die Zahl der Gewaltdelikte. Die Zahl der Wohnungseinbrüche ist erfreulicherweise um 23 Prozent zurückgegangen. Die von uns durchgesetzte

Ein Service von info.websozis.de

Wer-ist-Online?

Besucher:447718
Heute:28
Online:2