15.11.2009 | Lokalpolitik

Straße Pursruck-Lintach endlich ausbauen!

 
Straße nach Pursruck

Der SPD-Ortsverein Freudenberg bringt den dringenden Ausbau der Kreisstraße 18 zwischen Pursruck und Lintach wieder auf die Tagesordnung. "Das ist eine der schlechtesten Straßen im ganzen Landkreis", waren sich die Mitglieder bei einem neuerlichen Treffen in Pursruck einig. Sie appellierten an den Landrat und den Kreistag, das Projekt nicht auf die lange Bank zu schieben.

28.09.2009 | Lokalpolitik

SPD fordert Konzept für Hammermühle

 
Die Hammermühle in besseren Zeiten

Das leerstehende Hotel Hammermühle ist kein Ruhmesblatt für die Gemeinde Freudenberg, das stand für die Mitglieder des Ortsvereins bei der jüngsten Versammlung im Gasthaus Märkl fest. Bevor die Gemeinde in Zukunft aber erneut in Kaufverhandlungen eintritt, sollte erst einmal ein klares Nutzungskonzept vorliegen, war die einhellige Meinung.

20.09.2009 | Lokalpolitik

Staatsstraße: So darf es nicht weitergehen!

 
Die Staatsstraße Richtung Lintach

Einer gewissen Komik entbehrt der Bericht über die CSU-Wahlkampfveranstaltung in Lintach nicht, der am 19. September 2009 in der Amberger Zeitung veröffentlicht wurde. Dort heißt es im letzten Absatz sinngemäß, mit den Bemühungen um einen Ausbau der Staatsstraße von Lintach nach Raigering müsse es genauso weitergehen, wie bisher. Dieser Ansicht ist die SPD ausdrücklich nicht.

26.06.2009 | Lokalpolitik

Freude über das neu hergerichtete Freibad

 

Die Sanierung des Freudenberger Freibades hat sich seit 1990 hingezogen - aber nun ist sie abgeschlossen. Der SPD-Ortsverein Freudenberg ist mit dem Ergebnis sehr zufrieden und freut sich mit den Gemeindebürgern über ein echtes Familienbad. Besondere Anerkennung fand jetzt die Spendenaktion für die Neugestaltung des Mutter-Kind-Bereiches.

31.12.2007 | Lokalpolitik

Neujahrsgrüße und Wünsche von Landrat Armin Nentwig

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger im Amberg-Sulzbacher Land

Mit Stolz und Freude können wir gemeinsam auf das Jahr 2008 zurückblicken.
Nach dem Motto auf die eigenen Kräfte verlassen und jegliche Hilfe nutzen, haben wir alle den Erfolg des Strukturwandels, hin zu neuen zukunftssicheren Branchen und Arbeitsplätzen erreicht. Deckungsgleich können wir dazu die unterstützenden Forschungs- und Entwicklungsbereiche unserer Fachhochschule anbieten.

29.05.2007 | Lokalpolitik

SPD-Kreiskonferenz mit Neuwahl

 

SPD-Kreisvorsitzender Reinhold Strobl: „Der CSU-Kreisvorsitzende muß endlich eine andere Platte auflegen und sich zu Themen der Region äußern – wir werden ihn fordern“.

„Dass die Sozialdemokraten im Landkreis Amberg-Sulzbach mit Armin Nentwig den Landrat stellen, wird von der CSU als Betriebsunfall angesehen. Wir aber wollen und werden weiter den Landrat stellen und die Zahl der SPD-Kreisräte erhöhen“ betonte SPD-Kreisvorsitzender MdL Reinhold Strobl bei der Kreiskonferenz der Sozialdemokraten in Pursruck.

Mitgliederversammlung und Jahresabschlußfeier 2017

Vorankündigung:

Freitag 01.Dezember 2017 - Kreuzwirtshaus Immenstetten

Beginn: 19.30 Uhr

Auf euer Kommen freut sich die gesamte SPD Vorstandsschaft

Wetter-Online

WebsoziInfo-News

21.11.2017 20:36 SPD-Chef zum Scheitern von Jamaika – Es ist genügend Zeit
Nach dem Scheitern der Sondierungen zwischen CDU, CSU, FDP und Grünen geht SPD-Chef Martin Schulz davon aus, dass jetzt die Wählerinnen und Wähler das Wort haben. Für eine Große Koalition, bekräftigte Schulz, stehe die SPD nach wie vor nicht zur Verfügung. Die FDP hat sich davon gemacht und Angela Merkel steht jetzt ohne Verhandlungspartner für

21.11.2017 20:33 Die FDP hat Angst vor der eigenen Courage
Im Interview mit der Funke Mediengruppe erläutert Carten Schneider die Position der SPD und die mangelnde Ernsthaftigkeit der Freidemokraten. Das Interview auf spdfraktion.de

21.11.2017 18:33 Siemens steht in der Verantwortung – kein Kahlschlag im Osten
Die bekannt gewordenen Pläne von Siemens zum Arbeitsplatzabbau sind nicht hinnehmbar. Ein Unternehmen mit Milliardengewinnen kann nicht die ohnehin schwachen Industriestrukturen in Ostdeutschland erheblich weiter schädigen, wie es durch die beabsichtigte Schließung der Werke in Leipzig und Görlitz und durch den geplanten aber noch unklaren Verkauf des Werks in Erfurt beabsichtigt ist. „Siemens sollte als

19.11.2017 19:01 „Das wird eine Koalition des Misstrauens“
SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles kritisiert das Gegeneinander der Jamaika-Parteien. Und sie erklärt, was die SPD-Fraktion tun muss, um die Menschen wieder besser zu erreichen. Interview mit Andrea Nahles von der Funke Mediengruppe auf spdfraktion.de

16.11.2017 09:26 Im Bereich Digitalisierung wagt Jamaika keinen großen Wurf
Bundeskanzlerin Merkel und FDP-Chef Lindner haben zur Digitalisierung Deutschlands in den letzten Monaten große Ankündigungen gemacht. Davon ist bei den „Jamaika“-Sondierungen wenig zu sehen, kritisiert Lars Klingbeil, netzpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion. Mit „Trippelschritten“ könne Deutschland seinen gewaltigen Rückstand nicht aufholen. „Im Bereich Digitalisierung wagt Jamaika keinen großen Wurf. Das Zukunftsthema Nummer eins wird wie ein Randthema behandelt.

Ein Service von info.websozis.de

Wer-ist-Online?

Besucher:447718
Heute:39
Online:2