21.07.2011 | Lokalpolitik

Windkraft in Freudenberg

 

Die Freudenberger SPD zeigt sich irritiert über das Konzept des Planungsverbandes Oberpfalz-Nord zur Windkraftnutzung in der Region. Wenn der Entwurf so durchgeht, wie ihn der Planungsverbandsvorsitzende Simon Wittmann (CSU) in Amberg vorgelegt hat, würden die Planungen der Gemeinde Freudenberg über den Haufen geworfen.

14.02.2011 | Lokalpolitik

Ein Aussichtsturm auf Buchberg oder Rotbühl

 

Ein Aussichtsturm auf dem Buchberg oder dem Rotbühl? SPD-Mitglieder aus Schnaittenbach, Hirschau und Freudenberg wollen diese Idee weiterverfolgen. Das Vorhaben wurde bereits vor Jahrzehnten diskutiert und fand auch Eingang in das gemeinsame Leitbild der drei Nachbargemeinden. Bei einem Treffen in Schnaittenbach gab es dazu viele Anregungen.

14.04.2010 | Lokalpolitik

Vertrag über Rathaus-Standort liegt vor

 

Bürgermeister Norbert Probst hat dem Freudenberger Gemeinderat auf Drängen der SPD-Fraktion den schon fast sagenumwobenen Vertrag vorgelegt, den die ehemals selbstständigen Kommunen Lintach und Freudenberg bei der Zusammenlegung zur Großgemeinde 1971 geschlossen haben. Darin ist geregelt, wo die Gemeindeverwaltung ihren Sitz haben soll.

08.03.2010 | Lokalpolitik

Was wird aus der Hammermühle?

 

Wie geht es weiter mit der Hammermühle? Wir möchten Sie zu einer Diskussion über die Zukunft der leer stehenden Immobilie einladen. Die Gemeinde hat das Gebäude gekauft - was mit ihm passieren soll, ist offen. Soll dort auf lange Sicht ein "Gemeindezentrum" entstehen? Lesen Sie, was andere Gemeindebürger meinen und schreiben Sie, was Sie selbst denken...

28.01.2010 | Lokalpolitik

Überblick: Alle Anfragen der SPD im Gemeinderat

 

Opposition ist wichtig - nicht nur in der großen Politik, sondern auch vor Ort, hier bei uns in Freudenberg. Viele Bürger wenden sich mit ihren Anliegen an die Gemeinderäte der SPD. Zahlreiche Anträge und Anfragen zeigen, dass gerade den kleinen Fraktionen im Gemeinderat eine wichtige Aufgabe zukommt. Nachfolgend ein kleiner Überblick der vergangenen Jahre.

27.01.2010 | Lokalpolitik

Schnaittenbach rebelliert gegen Schulpolitik

 

Eines der schwächsten Felder der CSU ist neben der Vetternwirtschaft die verfehlte Bildungspolitik. Seit Jahren hinterlassen die CSU-Kultusminister - vormals Strauß-Tochter Hohlmeier, jetzt Ludwig Spaenle - in der bayerischen Schullandschaft verbrannte Erde. Der Stadtrat von Schnaittenbach lässt sich diese Politik nicht länger gefallen. Er votierte mit einer Stimme Mehrheit gegen das umstrittene Experiment Schulverbund.

20.01.2010 | Lokalpolitik

Hammermühle: CSU gegen Bürgerbeteiligung

 
Projekt Hammermühle unter Strom

Die CSU Hiltersdorf will keine Bürgerbeteiligung in Sachen Hammermühle. Die Entscheidung über die Zukunft der maroden Immobilie soll ausschließlich im Gemeinderat getroffen werden. "Es brauche keine anderen Formen der Meinungserforschung", heißt es in einem Zeitungsbericht vom 11. Februar 2010. Die SPD ist da anderer Meinung.

15.12.2009 | Lokalpolitik

Film über Bürgerwind-Projekt in Witzlricht

 
So wurde der Mast aufgestellt

In Witzlricht haben die Vorbereitung für die Errichtung von zwei Windkraftanlagen begonnen. Die Bürgerwind Freudenberger Oberland GmbH & Co. KG begann mit den Windmessungen, die Grundlage für die Rentabilitätsberechnungen sein sollen. Hier kann man einen kleinen Film sehen, den Oberpfalz TV bei der Aufstellung des Windmessmastens in Witzlricht gedreht hat.

Themenabend 2018

Thema " Rente"

09.04.2018 

Beginn: 19.00 Uhr

Landgasthof Dotzler

Mitglied werden bei der SPD

#SPDerneuern Landesvorsitzende Natascha Kohnen BayernSPD Landtagsfraktion Link zur BayernSPD - Landesverband der SPD

 

https://mitgliedwerden.spd.de/eintr…

Ansprechperson:

Vorsitzender Andreas Koch

Mobil 01708357912

WebsoziInfo-News

13.02.2018 18:41 Schulz tritt zurück – Scholz übernimmt kommissarisch den Parteivorsitz – Nahles als Vorsitzende vorgeschlagen
Bericht dazu auf tagesschau.de – http://www.tagesschau.de/inland/spd-parteivorsitz-101.html

13.02.2018 18:15 Frank Schwabe zum Koalitionsvertrag/Menschenrechtspolitik
Frank Schwabe, Sprecher für Menschenrechte und humanitäre Hilfe: Im vorliegenden Koalitionsvertrag konnte die SPD wichtige Fortschritte im Bereich der Menschenrechte durchsetzen. Insbesondere im Bereich der sozialen und kulturellen Rechte finden sich wichtige Vorhaben. „Zum ersten Mal konnte sich die SPD mit CDU und CSU darauf verständigen, menschenrechtliche Vorgaben entlang der Liefer- und Wertschöpfungsketten für deutsche

09.02.2018 13:32 Schulz verzichtet auf Ministerposten
Erklärung des SPD-Parteivorsitzenden Martin Schulz: „Der von mir gemeinsam mit der SPD-Parteispitze ausverhandelte Koalitionsvertrag sticht dadurch hervor, dass er in sehr vielen Bereichen das Leben der Menschen verbessern kann. Ich habe immer betont, dass – sollten wir in eine Koalition eintreten – wir das nur tun, wenn unsere sozialdemokratischen Forderungen nach Verbesserungen bei Bildung, Pflege,

07.02.2018 14:25 Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD
Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD „Ein neuer Aufbruch für Europa. Eine neue Dynamik für Deutschland. Ein neuer Zusammenhalt für unser Land“ Der Koalitionsvertrag als pdf (3 MB)

04.02.2018 17:02 Bundestagsfraktion: Sprecherinnen und Sprecher der Arbeitsgruppen gewählt
Auch Kandidatinnen und Kandidaten für Ausschussvorsitze bestimmt Die SPD-Fraktion hat am Dienstag in ihrer Fraktionssitzung Sprecherinnen und Sprecher für 23 Ausschussarbeitsgruppen (Obleute) und fünf Kandidatinnen und Kandidaten für die Ausschussvorsitze gewählt. Alle weiteren Informationen auf spdfraktion.de

Ein Service von info.websozis.de

Wer-ist-Online?

Besucher:447718
Heute:72
Online:1