Maly wirbt für Metropolregion

Veröffentlicht am 28.01.2009 in Regionalpolitik
 

Ulrich Maly (SPD), Oberbürgermeister von Nürnberg

"Marketing rund um die Welt." Diesem Ziel hat sich die Metropolregion Nürnberg verschrieben. Wie es erreicht werden kann, zeigte Nürnbergs Oberbürgermeister Ulrich Maly bei der Kreiskonferenz der SPD im Heldrich-Saal in Forsthof auf. "Zusammenarbeit auf Basis einer strategischen Allianz innerhalb der Region", zog sich als roter Faden durch Malys Beitrag, der in der vorhandenen Vielfalt den größten Trumpf der Kooperation sah.

Nach einleitenden Worten von MdL Reinhold Strobl als Kreisvorsitzender und Michael Göth als SPD-Ortsvereinschef stellte der Nürnberger Rathauschef die zentrale Frage des Abends: "Was kann man lokal tun, um sich in der globalisierten Welt zu behaupten?" Nach 40 Jahren Randlage durch den Eisernen Vorhang sei die Metropolregion ins Zentrum Europas gerückt. "Wir haben hier eine hervorragende Lebensqualität. Zwischen 85 und 90 Prozent der Menschen, die hier leben, stehen der Region positiv gegenüber." Die Menschen hier könnten sich sicher fühlen, sie sind sozial abgesichert und leben in einer intakten Umwelt.

Es sei gut, dass es in der Metropolregion mehrere Zentren gebe, die unwahrscheinlich viel zu bieten hätten. "Stadt und Land handeln gemeinsam", sei die Devise. "Wir haben eine gute Infrastruktur mit beherrschbarem Verkehr, unzählige Bildungs- und Kulturangebote und viele Freizeitmöglichkeiten. Das Leben bei uns ist bezahlbar." Genauso positiv wirkten Heimatverbundenheit und die Verwurzelung der Menschen.

Nicht nachvollziehen konnte Maly die Kritik des Regensburger Landrats Herbert Mirbeth (CSU), der der Metropolregion Nürnberg vorwarf, sie würde mit Abwerbungen von Kommunen die Oberpfalz spalten. "Wir betreiben keine Zwangsfrankonisierung. Aber es macht einfach Sinn, wenn man zusammenarbeitet. Wichtiger als Kritik wäre es, zuerst die Grenzen in den eigenen Köpfen einzureißen!" Jede Region können andere Schwerpunkte setzten. Für Regensburg biete es sich durchaus an, in Richtung Pilsen und Linz zusammenzuarbeiten. "Heutzutage sind es ja keine Entfernungen mehr", so der Gast aus der Frankenmetropole.

 

Sommerfest 2018 SPD Ortsverein

Wann: 07.07.2018

Wo: Kreuzwirtshaus Immenstetten

Beginn: 18:00 Uhr

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

07.07.2018, 18:00 Uhr Sommernachts - / Grillfest

Alle Termine

Mitglied werden bei der SPD

Natascha Kohnen - Ein neues Gesicht für Bayern BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD

 

https://mitgliedwerden.spd.de/eintr…

Ansprechperson:

Vorsitzender Andreas Koch

Mobil 01708357912

WebsoziInfo-News

16.05.2018 18:40 Bundeshaushalt 2018: Nahles will investieren „…für Chancen und Perspektiven“
Mit kraftvollen Investitionen will Finanzminister Olaf Scholz das Land fit machen für die Zukunft: 23 Prozent mehr als in der letzten Legislaturperiode. Zusätzliche Milliarden gibt es unter anderem für die digitale Ausstattung von Schulen, mehr bezahlbare Wohnungen, für Familien. Ein Haushalt, der das Land voran bringe, betonte SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles am Mittwoch im Bundestag – auch

10.05.2018 17:25 Zur Miete oder im Eigenheim – Mehr bezahlbare Wohnungen
Jeder Mensch hat bei uns Anspruch auf eine bezahlbare Wohnung. Egal ob jung oder alt, Familie oder Single, in der Stadt oder auf dem Land. Darum sorgen wir für faire Mieten – zum Beispiel mit mehr Geld für den sozialen Wohnungsbau. Schutz vor Mietwucher: Wir stellen die Mietpreisbremse schärfer. Künftig müssen Vermieter offenlegen, wie hoch die

08.05.2018 18:50 SPD-Kriminalpolitik zeigt Wirkung
Die heute veröffentlichte Kriminalstatistik für das Jahr 2017 belegt, dass die von der SPD durchgesetzten kriminalpolitischen Maßnahmen wirksam sind. „Wir freuen uns, dass die Anzahl der registrierten Straftaten um fast zehn Prozent gesunken ist. Rückläufig ist auch die Zahl der Gewaltdelikte. Die Zahl der Wohnungseinbrüche ist erfreulicherweise um 23 Prozent zurückgegangen. Die von uns durchgesetzte

07.05.2018 06:33 AfB-Bundeskonferenz: Wer Zukunft für die Menschen und unser Land will, muss mehr Bildung wagen!
Unter dem Motto „Mehr Bildung wagen!“ fand am 4. und 5. Mai 2018 in Berlin die Bundeskonferenz der Arbeitsgemeinschaft für Bildung in der SPD (AfB) statt. Der AfB-Vorsitzende Ulf Daude wurde in seinem Amt bestätigt. Neben den Vorstandswahlen standen inhaltliche Diskussionen um gleiche Bildungschancen ür alle, starke Bildungslandschaften und die Gleichwertigkeit und Durchlässigkeit von akademischer

07.05.2018 06:26 200 Jahre Karl Marx – Happy birthday, Karl!
Karl Marx ist einer der wichtigsten Denker der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Doch welche Bedeutung haben seine Lehren heute? Zum 200. Geburtstag widmete die SPD dem berühmten Philosophen einen Festakt. Ob als Ökonom, Philosoph, Journalist oder Historiker: Karl Marx prägte Generationen nach ihm und sein Lebenswerk hat bis heute nichts von seiner Aktualität eingebüßt. Karl Marx

Ein Service von info.websozis.de

Wer-ist-Online?

Besucher:447718
Heute:47
Online:1