Köhler-Wahl: "Praktische Demokratie gelebt"

Veröffentlicht am 24.05.2009 in Bundespolitik
 

Franz Müntefering

Franz Müntefering hat Horst Köhler zu seiner Wiederwahl im Amt des Bundespräsidenten gratuliert. Der SPD-Kandidatin Gesine Schwan dankte er für ihren Einsatz - sie habe die öffentliche Debatte in den vergangenen Monaten weit voran gebracht.

Mit der knappen Mehrheit von 613 Stimmen hat am Samstag die Bundesversammlung Horst Köhler für weitere fünf Jahre im Amt des Bundespräsidenten bestätigt. Der SPD-Vorsitzende Franz Müntefering gratulierte nach der Wahl dem 66-Jährigen zu seiner zweiten Amtszeit.

"Wir sind stolz auf Gesine Schwan"

Besonderen Dank für ihren Einsatz sprach Müntefering der SPD-Kandidatin für das Bundespräsidentin-Amt, Gesine Schwan, aus. "Die Abstimmung ist so ausgegangen, wie sie ausgegangen ist. Wir sind stolz auf Gesine Schwan", unterstrich der SPD-Vorsitzende. Mit ihrer Kandidatur habe sie "praktische Demokratie gelebt". Ihr Verdienst bleibe, "mit ihrem Engagement in den vergangenen Monaten die öffentliche Debatte weit vorangebracht zu haben", betonte Müntefering. "Mit dieser Frau", so der SPD-Vorsitzende, "hätte Deutschland eine gute Bundespräsidentin gehabt, kein Zweifel."

 

Themenabend 2018

Thema " Rente"

09.04.2018 

Beginn: 19.00 Uhr

Landgasthof Dotzler

Mitglied werden bei der SPD

#SPDerneuern Landesvorsitzende Natascha Kohnen BayernSPD Landtagsfraktion Link zur BayernSPD - Landesverband der SPD

 

https://mitgliedwerden.spd.de/eintr…

Ansprechperson:

Vorsitzender Andreas Koch

Mobil 01708357912

WebsoziInfo-News

13.02.2018 18:41 Schulz tritt zurück – Scholz übernimmt kommissarisch den Parteivorsitz – Nahles als Vorsitzende vorgeschlagen
Bericht dazu auf tagesschau.de – http://www.tagesschau.de/inland/spd-parteivorsitz-101.html

13.02.2018 18:15 Frank Schwabe zum Koalitionsvertrag/Menschenrechtspolitik
Frank Schwabe, Sprecher für Menschenrechte und humanitäre Hilfe: Im vorliegenden Koalitionsvertrag konnte die SPD wichtige Fortschritte im Bereich der Menschenrechte durchsetzen. Insbesondere im Bereich der sozialen und kulturellen Rechte finden sich wichtige Vorhaben. „Zum ersten Mal konnte sich die SPD mit CDU und CSU darauf verständigen, menschenrechtliche Vorgaben entlang der Liefer- und Wertschöpfungsketten für deutsche

09.02.2018 13:32 Schulz verzichtet auf Ministerposten
Erklärung des SPD-Parteivorsitzenden Martin Schulz: „Der von mir gemeinsam mit der SPD-Parteispitze ausverhandelte Koalitionsvertrag sticht dadurch hervor, dass er in sehr vielen Bereichen das Leben der Menschen verbessern kann. Ich habe immer betont, dass – sollten wir in eine Koalition eintreten – wir das nur tun, wenn unsere sozialdemokratischen Forderungen nach Verbesserungen bei Bildung, Pflege,

07.02.2018 14:25 Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD
Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD „Ein neuer Aufbruch für Europa. Eine neue Dynamik für Deutschland. Ein neuer Zusammenhalt für unser Land“ Der Koalitionsvertrag als pdf (3 MB)

04.02.2018 17:02 Bundestagsfraktion: Sprecherinnen und Sprecher der Arbeitsgruppen gewählt
Auch Kandidatinnen und Kandidaten für Ausschussvorsitze bestimmt Die SPD-Fraktion hat am Dienstag in ihrer Fraktionssitzung Sprecherinnen und Sprecher für 23 Ausschussarbeitsgruppen (Obleute) und fünf Kandidatinnen und Kandidaten für die Ausschussvorsitze gewählt. Alle weiteren Informationen auf spdfraktion.de

Ein Service von info.websozis.de

Wer-ist-Online?

Besucher:447718
Heute:72
Online:1