Betriebsräte handeln verantwortungsbewusst

Veröffentlicht am 27.08.2009 in Wirtschaft
 

Franz Schindler

Als Erfolg der SPD und ihres Arbeitsministers Scholz sieht es der Vorstand des SPD-Bezirks Oberpfalz an, dass die Zahl der registrierten Arbeitslosen in der Oberpfalz trotz der Weltwirtschaftskrise und der Exportabhängigkeit nicht stärker gestiegen ist. Ohne die von der SPD durchgesetzte Verlängerung der Kurzarbeit hätten wir ganz andere Zahlen und ganz andere Probleme, so der Bezirksvorsitzende, MdL Franz Schindler nach einer Sitzung des Bezirksvorstands in Schwandorf.

Betriebsräte und Gewerkschaften hätten in der Krise außerordentlich verantwortungsbewusst gehandelt und mit ihrer Bereitschaft, flexibel auf betriebliche Notwendigkeiten zu reagieren, viele Arbeitsplätze gerettet. Die Arbeitnehmervertreter haben jedenfalls mehr ökonomischen Sachverstand bewiesen als manche marktradikalen Experten und Politiker, die von geordneten Insolvenzen geschwafelt haben.

Die SPD trete deshalb im Bundestagswahlkampf unmissverständlich dafür ein, dass die Rechte der Betriebsräte und Gewerkschaften erhalten und nicht von einer schwarz-gelben Regierung abgebaut werden. Es gehe auch weiterhin um „gute Arbeit“, also Arbeitsplätze, die geschützt sind und anständig bezahlt werden und nicht darum, die Menschen nach Belieben heuern und feuern zu können. Im Gegensatz zu den Konservativen und Liberalen wolle die SPD kein Heer von Leiharbeitern, Praktikanten und Billiglöhnern, sondern gesicherte Arbeitsverhältnisse. Dies liege auch im Interesse der Unternehmen, da nur so Qualifikation und Kompetenz in den Belegschaften erhalten und ausgebaut werden könne.

Die SPD in der Oberpfalz gehe mit profilierten Kandidaten in den Wahlkampf und werde bis zum letzten Tag dafür kämpfen, eine schwarz-gelbe Mehrheit im Bund zu verhindern.

 

Themenabend 2018

Vorankündigung:

Quartal I/2018 wird es wieder einen Themenabend geben

Näheres wird Anfang Jan. 2018 bekanntgegeben in der AZ

Mitglied werden bei der SPD

#SPDerneuern Landesvorsitzende Natascha Kohnen BayernSPD Landtagsfraktion Link zur BayernSPD - Landesverband der SPD

 

https://mitgliedwerden.spd.de/eintr…

Ansprechperson:

Vorsitzender Andreas Koch

Mobil 01708357912

WebsoziInfo-News

12.01.2018 11:23 Ergebnisse der Sondierungsgespräche
Auf 28 Seiten die Ergebnisse der Sondierungsgespräche Ergebnisse der Sondierungsgespräche von CDU, CSU und SPD als pdf

12.01.2018 09:21 Sondierungsgespräche
Am 07.01.2018 haben die Sondierungsgespräche mit CDU und CSU bei uns im Willy-Brandt-Haus begonnen. Wir haben in einem klaren Parteitagsbeschluss festgelegt, was uns wichtig ist und wie wir diese Gespräche führen. Eine neue Regierung muss unsere Gesellschaft wieder zusammenführen und erneuern. In der Europapolitik. In der Bildungspolitik. In der Pflege. Im Gesundheitssystem. Auf dem

08.01.2018 09:56 „Wir wollen das Leben der Menschen besser machen“
Andrea Nahles im Interview mit „Bild am Sonntag“ Ab heute loten SPD und Union aus, ob eine neue Regierung möglich ist. Im Interview erklärt Andrea Nahles, welche Punkte ihr besonders wichtig sind. Das gesamte Interview auf spdfraktion.de

08.01.2018 09:39 Statement von Lars Klingbeil nach dem ersten Tag der Sondierungsgespräche mit CDU und CSU.
Verfügbar auf Facebook

26.12.2017 20:37 „Wir brauchen weniger Hinterzimmer, mehr Parlament“
Interview mit Andrea Nahles im SPIEGEL Das Entscheidende bei den anstehenden Sondierungen mit der Union sind die Inhalte, sagt SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles. Im SPIEGEL-Gespräch fordert sie eine Reichensteuer und erläutert ihre Pläne für einen lebhafteren Bundestag. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

Ein Service von info.websozis.de

Wer-ist-Online?

Besucher:447718
Heute:64
Online:2