40 Jahre SPD: Jubiläumsfeier beim Märkl

Veröffentlicht am 20.10.2009 in Ortsverein
 

AZ vom 22. November 1968

Am Freitag, 30. Oktober 2009, feiert der SPD-Ortsverein Freudenberg sein 40-jähriges Bestehen. Dazu gibt es eine Feier und sicherlich auch viel Gelegenheit, um den Ausgang der Bundestagswahl zu diskutieren, in der Brauereigaststätte Märkl. Mitglieder und Interessierte sind herzlich eingeladen.

Freudenberg. Es war die Zeit der Beatles und der Rolling Stones und just an diesem Tag kehrte Apollo 12 vom Mondflug auf die Erde zurück: Am 22.
November 1969 gründeten neun Männer aus der Gemeinde Freudenberg den SPD-Ortsverein. Die 40-Jahr-Feier wird am Freitag, 30. Oktober, um 19.30 Uhr mit einem Fest in der Brauereigaststätte Märkl begangen.

Beim Märkl trat vor 40 Jahren auch die Gründungsversammlung zusammen und wählte Alois Neiß aus Freudenberg zum Vorsitzenden. Bereits im Frühjahr 1970 erstellte die SPD zusammen mit den Freien Wählern einen Wahlvorschlag für die Gemeinderatswahl. Interessierte aus anderen Ortsteilen kamen hinzu, die die Geschicke des Ortsvereins entscheidend prägten. Besonders Ferdinand Jäger aus Unterpennading hat sich in den 70er Jahren um die SPD in der Gemeinde verdient gemacht. Er war Vorsitzender von 1971 bis 1973.

Von 1973 bis 1977 stand Siegfried Daucher (Etsdorf) an der Spitze des Ortsvereins, gefolgt von Manfred Weichert aus Hiltersdorf (1977 bis 1979), Hans Binner aus Wutschdorf (1979 bis 1981), Ernst Rupprecht aus Freudenberg (1981 bis 1987), Martin Binner aus Wutschdorf (1987 bis
1991) und Hans Daucher aus Freudenberg (1991 bis 1993). Seit 1993 leitet Gerhard Dotzler den Verein.

Die Mitgliederzahl stieg von Anfangs neun auf zurzeit 40 Mitglieder.
Seit der Gründung nahm die SPD an sieben Kommunalwahlen mit eigenen Wahlvorschlägen teil. Dabei stellte die SPD dreimal einen Bürgermeisterkandidaten.

Das Jubiläum feiert der Ortsverband am Freitag, 30. Oktober, um 19.30 Uhr mit den Gründungsmitgliedern und dem ehemaligen Kreisverbandsvorsitzenden Josef Donhauser. SPD-Bezirksvorsitzender und Landtagsabgeordneter Franz Schindler hält die Festrede. Auch Landtagsabgeordneter Reinhold Strobl hat sein Kommen zugesagt. Unter dem Motto "Erinnerungen und Mahnungen" blickt Gründungsmitglied Hans Binner auf die vergangenen 40 Jahre zurück.

Dazu gibt es ein kostenloses Buffet und musikalische Unterhaltung.
Ausdrücklich ergeht eine Einladung an alle politisch Interessierten, die sich mit den Werten der Sozialdemokratie identifizieren können. „Wir sind offen, für jeden, der sich einbringen will", sagt Ortsvorsitzender Gerhard Dotzler.

Wie die Freudenberger SPD vor 40 Jahren gegründet wurde? Lesen sie hier die Entstehungsgeschichte: Rückblick auf 40 Jahre SPD in der Gemeinde

 

Themenabend 2018

Vorankündigung:

Quartal I/2018 wird es wieder einen Themenabend geben

Näheres wird Anfang Jan. 2018 bekanntgegeben in der AZ

Mitglied werden bei der SPD

#SPDerneuern Landesvorsitzende Natascha Kohnen BayernSPD Landtagsfraktion Link zur BayernSPD - Landesverband der SPD

 

https://mitgliedwerden.spd.de/eintr…

Ansprechperson:

Vorsitzender Andreas Koch

Mobil 01708357912

WebsoziInfo-News

12.01.2018 11:23 Ergebnisse der Sondierungsgespräche
Auf 28 Seiten die Ergebnisse der Sondierungsgespräche Ergebnisse der Sondierungsgespräche von CDU, CSU und SPD als pdf

12.01.2018 09:21 Sondierungsgespräche
Am 07.01.2018 haben die Sondierungsgespräche mit CDU und CSU bei uns im Willy-Brandt-Haus begonnen. Wir haben in einem klaren Parteitagsbeschluss festgelegt, was uns wichtig ist und wie wir diese Gespräche führen. Eine neue Regierung muss unsere Gesellschaft wieder zusammenführen und erneuern. In der Europapolitik. In der Bildungspolitik. In der Pflege. Im Gesundheitssystem. Auf dem

08.01.2018 09:56 „Wir wollen das Leben der Menschen besser machen“
Andrea Nahles im Interview mit „Bild am Sonntag“ Ab heute loten SPD und Union aus, ob eine neue Regierung möglich ist. Im Interview erklärt Andrea Nahles, welche Punkte ihr besonders wichtig sind. Das gesamte Interview auf spdfraktion.de

08.01.2018 09:39 Statement von Lars Klingbeil nach dem ersten Tag der Sondierungsgespräche mit CDU und CSU.
Verfügbar auf Facebook

26.12.2017 20:37 „Wir brauchen weniger Hinterzimmer, mehr Parlament“
Interview mit Andrea Nahles im SPIEGEL Das Entscheidende bei den anstehenden Sondierungen mit der Union sind die Inhalte, sagt SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles. Im SPIEGEL-Gespräch fordert sie eine Reichensteuer und erläutert ihre Pläne für einen lebhafteren Bundestag. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

Ein Service von info.websozis.de

Wer-ist-Online?

Besucher:447718
Heute:64
Online:1